Skip to main content

Huhu und herzlich wilkommen bei Bollerwagen-klappbar.com.

Du bist vermutlich auf meiner Seite gelandet, weil du dir einen Bollerwagen zulegen möchtest. Oder dir sind bei deinem letzten Ausflug die vielen Bollerwagen aufgefallen.

Hier kannst du dich über alles Wissenswerte informieren.

Ich wünsche dir viel Spaß!

Was ist eigentlich ein Bollerwagen?

Klar weist du was ein Bollerwagen ist. Du hast ja schon genügend gesehen. Ein klappbarer Bollerwagen ist halt zum Klappen oder Falten. Aber hast du gewusst, dads er per Definition ein Handwagen zum Ziehen oder Schieben ist?

Die bekanntesten Handwagen zum Schieben sind Puppenwagen, Kinderwagen und Einkaufswagen.

Bei den bekanntesten Vertretern zum Ziehen sind wir schon bei unserem Bollerwagen, wobei die meisten modernen Bollerwagen zum klappen sowohl geschoben als auch gezogen werden können.

Handwagen unterscheiden sich in ihrer Ausführung hauptsächlich in der Anzahl der Räder und Achsen. Bollerwagen haben meistens zwei Achsen, eine davon als bewegliche Deichsel zum Ziehen und Lenken.

…und wusstest du, dass Handwagen in Deutschland am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen, sogar wenn sie keine Bremse haben.

Fassen wir kurz zusammen, der Bollerwagen ist also eine Unterart der Handwagen. Er ist ein vierrädriger Handwagen zum Transportieren von Lasten und besitzt eine Deichsel. Klingt ganz schön trocken, Kinder haben beim Spielen aber großen Spaß mit Bollerwagen. Um eine spezielle Ausführung bzw. eine Untergruppe handelt es sich bei den klappbaren Bollerwagen. Üer genau diese erfährste hier auf der Seite mehr!

Vor- und Nachteile

Welche Vor- und Nachteile gibt es?
Zunächst möchte ich auf die Vorteile eines Bollerwagens eingehen. Man hat zum einen viel Platz zum Transport von Gepäck, Kindern und/oder Hunden. Vor allem die klapp- und faltbaren Modelle können hierbei leicht transportiert werden. Sie benötigen zuahause nicht viel Platz und können auch im Auto mitgenommen werden. Zum anderen sind sie sehr schnell und leicht aufgebaut.
Ein weiterer Vorteil ist die Geländegängigkeit von solchen Bollerwagen (Achtung: Hier kommt es auf dei Reifen an), auch auf unebenen Strecken kann man eine Last so sehr gut und angenehm transportieren.

Sicher denkst du dir „Schön und gut, aber was ist mit den Nachteilen?“.

Die Nachteile möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten. Er kostet Geld, auch zusammengeklappt nimmt er ein wenig Platz weg und hast du ihn erstmal willst du ihn nicht mehr hergeben.

Aber mal ehrlich, sind das Nachteile?

Welche unterschiedlichen Modelle gibt es?

Die meisten Modelle wirken auf den ersten Blick alle sehr ähnlich. Bevor du dich entscheidest, solltest du dich aber genauer über die Unterschiede informieren.

Es gibt die verschiedensten Modelle:

  • mit Dach / ohne Dach
  • Kleine / große Reifen
  • Gummireifen / Luftreifen
  • mit Sitz
  • Offroad
  • groß
  • für zwei Kinder

Ich biete dir zu den einzelnen Versionen bald einen Produktfilter an, so kommst du schnell und unkompliziert zu dem Modell, das genau deinen Erwartungen entspricht.

Aus welchen Materialien werden sie Hergestellt?

Du fragst dich sicher aus welchen Materialien nun so ein Bollerwagen hergestellt wird und welche Materialien zu bevorzugen sind.

Hier möchte ich die Bereiche Konstruktion, Bezug und Räder gerne getrennt behandeln.

Konstruktion

Mit Konstruktion ist genau der Teil gemeint, der für die Stabilität sorgt, womit er gelenkt wird bzw. der Teil, der den Wagen klappbar macht. Durch ausgeklügelte Mechnismen können Bollerwagen winzig klein zusammen geklappt werden.

Die zuverlässtigsten und stabilsten Varianten setzten hier auf Stahlrohre. Stahl klingt erstmal schwer und unhandlich, aber keine Sorge es sind nur Rohre, das Gewicht hält sich in Grenzen.

Oft etwas leichter und günstiger sind Konstruktionen aus Kunsstoff.

Bezug

Zum Bezug gibt es nicht viel zu sagen. Der Bezug ist in der Regel aus Polyester, weil es strapazierfähig, leicht und flexibel ist. Es gibt die Bezüge in nahe zu allen Farben, auch für deinen Geschmack müsste etwas dabei sein.

Bollerwagen aus Holz haben gegenüber den klappbaren Bollerwagen meist keinen Bezug. Es gibt auch schon die ersten klappbaren Bollerwagen aus Holz. Erhoffe dir bei diesen Modellen aber keine Wunder in Sachen PLatzersprnis nach dem Zusammenklappen.

Räder

Bei den Rändern lohnt es sich genauer hinzuschauen, hier gibt es Räder aus Polyurethan (PU), Hart-Gummi oder luftgefüllte Reifen. Der größte Unterschied ist hierbei die Lautstärke beim Fahren und der Fahrkomfort für die Fahrgäste.

Besonders leise mit viel Fahrkomfort sind Luftreifen. Das kennst du bestimmt schon von der Kinderwagensuche. Denke aber daran, dass Luftreifen wartungsintensiver sind als die Alternativen aus PU und Gummi. Je größer die Reifen sind, desto geländegängiger sind sie und um so ruhiger läuft der Wagen.

In welchen Bereiche werden Bollerwagen eingesetzt?

Auspacken, aufklappen und loslegen…

So willst du deine neue Errungenschaft bestimmt benutzen und so kannst du sie auch nutzen! Egal ob zum Kindertransport, bei einem Spaziergang, im Urlaub, beim Einkaufen, auf dem Weg zum Garten, beim Picknick, für einen Grillabend, bei der nächsten Wanderung oder Kohlefahrt oder auch beim nächsten Vatertagsumzug. Der Bollerwagen kann dein zukünftiger Begleiter werden und du wirst froh sein ihn zu haben!

Stell dir vor, du machst mit deiner Famile einen Tagesausflug. Das Wetter ist schön, ihr habt endlich mal Zeit und du freust dich darauf den Tag zu genießen. Aber dann bekommen die Kinder Hunger und Durst. Der Weg scheint zu lang und der voll beladene Rucksack wird mit der Zeit ganz schön schwer. Die Stimmung scheint so langsam zu kippen. Der tolle und langgeplante Tag ist in Gefahr.

Wie toll wäre jetzt ein Bollerwagen, in dem die Kinder sich kurz ausruhen und stärken können. Dein Rucksack hat natürlich auch Platz darin und du musst ihn nicht weiter schleppen. Ihr erreicht ohne Ärger und Stress euer Ziel! Das klingt doch garnicht schlecht, richtig?

Für wen sind die klappbaren Bollerwagen geeignet bzw. nicht geeignet?

Die klappbarer Variante eignet sich für alle die ihren Bollerwagen gerne mitnehmen. Er eignet sich für alle die flexibel sein wollen und ein passendes Gefährt für mehr als nur einen Anlass suchen. Kurz um er eignet sich genau für DICH!

Bei deinem nächsten Ausflug finden Wechselkleidung, Regenjacken und Vesper problemlos Platz.

Im Urlaub verstaust du alles was du für einen Tag am Strand brauchst in deinem Bollerwagen, statt in mehreren Taschen und Rucksäcken.

Wenn der Weg von deiner Garage zur Wohnung etwas weiter ist, wirst du dich freuen, in Zukunft alle Einkaufe auf einmal transportieren zu können. Ganz ohne schwer schleppen zu müssen.

Der Bollerwagen eignet sich jedoch nicht für dich, wenn du ihn nur kaufst und zuhause in der Garage vergammeln lässt… da mach ich mir bei dir aber keine Sorgen.

Welche Ausführungen gibt es für Bollerwagen?

Die unterschiedlichem Ausführungen habe ich dir bereits bei der Frage welche Modelle gibt es kurz vorgestellt:

  • mit Dach
  • ohne Dach
  • Gummireifen
  • PU-Reifen
  • Luftreifen
  • mit Sitz
  • ohne Sitz
  • Offroad
  • groß
  • klein
  • für zwei Kinder

Ich biete dir zu den einzelnen Ausführungen bald einen Produktfilter an, so kommst du schnell und unkompliziert zu dem Bollerwagen, der genau deinen Erwartungen entspricht.

Wie sicher und stabil ist ein Bollerwagen?

Ganz allgemein empfehle ich dir auf die folgenden Punkte zu achten. Keiner der folgenden Punkte ist jedoch ein muss.

Der Bollerwagen sollte TÜV geprüft geprüft sein, so kannst du dir sicher sein, dass du dir um keine verborgenen Mängeln sorgen machen musst.

Er sollte umfallsicher sein. Auch wenn du nur Gepäck transportieren möchtest solltest du auf die Stabilität und fahreigenschaften achten. Wer möchte schön alle 100 Meter sein Gepäck zuzammensammeln müssen. Wenn du deinen Kinder einmal eine Pause gönnen möchtest und sie in dem Bollerwagen mitfahren dürfen, sollte er auf jeden Fall umfallsicher sein.

Ob eine Bremse wirklich sinnvoll erkläre ich bald im Ratgeber. Soviel vorab, um am Straßenverkehr teilzunehmen ist sie nicht zwingend erforderlich. Bremsen können als Zubehör bei nahe zu jedem Modell nachgerüstet werden.

Was unterscheidet Bollerwagen für Kinder?

Solltest du deinen Bollerwagen wegen oder für deine Kinder kaufen ist die maximale Belastung oder Zuladung wichtig. Also wieviel Kilo du mit dem Wagen transportieren darfst.

Einen guten Richterwert bekommst du, wenn du das ungefähre Gewicht deiner Kinder zusammenzählst und als Reserve noch ein paar Kilo dazurechnest. Es kommt bestimmt mal etwas Gepäck dazu und deine Kinder werden ja nicht leichter. So uüsst du nicht in ein paar Monaten ein neues Modell suchen und kaufen.

Beim Material (Konstruktion, Bezug und Räder) gibt es nichts besonderes zu beachten, das man verallgemeinern könnte. Am wichtigsten finde ich ist hier der Geruch. Sorgt das verwendete Material für einen stechenden oder beißenden Gericht, der auch nach Tagen oder Wochen nicht verschwindet, hat keiner Freude am neuen Bollerwagen.

Ist dir das noch nicht genug Information, dann stöber doch mal im Ratgeber. Dort veröffentliche ich immer wieder neue Artikel rund um das Thema Bollerwagen.

Wenn du dich gleich auf die Suche machen willst, schau doch bei den Produkten vorbei.