Skip to main content

Wie ist ein Bollerwagen verarbeitet?

Bei der Auswahl eines Bollerwagens kommst du zwangsläufig irgendwann zur Frage der Verarbeitung.
Wenn du dich darüber informieren möchtest wie die Verarbeitung des Bollerwagens ist, gibt es wahrscheinlich nur eine Wahl für dich: Hochwertig.
Je nach Art von Bollerwagen, stehen verschiedene Materialien zu Verfügung.
Bevor ich auf diese eingehe, unterteilen wir den Bollerwagen als Ganzes in die folgenden drei Bereiche:
  • Konstruktion
  • Bezug
  • Räder
In diesen drei Bereichen stelle ich die aktuell gängigen Materialien kurz vor.
Konstruktion
start: Bei einer starren Konstruktion handelt es sich nicht um einen klappbaren Bollerwagen. Solche starren Bollerwagen sind meist stabiler und können eine größere Last tragen Sie sind aber nicht so flexibel, mobil und platzsparend wie klappbare Bollerwagen.
klappbar: Klappbare Bollerwagen sind ähnlich platzsparend und flexibel wie faltbare Bollerwagen. klppbar –  faltbar? ISt das nicht das selbe? –  Nein. Klappbare Bollerwagen besitzen starre Wände, die den Korpus bilden. Durch die starren Wände sind sie meist etwas schwerer als faltbare Bollerwagen.
faltbar: Eine faltbare Konstruktion aus Metall ist meist mit Stoff bezogen und besitzt einen faltbaren starren Boden, so finden Stabilität, Flexibilität und Mobilität zusammen. Diese Bollerwagen sind leicht, platzsparend und trotzdem stabil.
Bezug
Stoff
Am häufigsten wird der Bezug klapp und faltbarer Bollerwagen aus Stoff gefertigt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Stoff lässt sich gut verarbeitet, an starkbeanspruchtenstellen verstärken und durch Farben uns Muster kann der Bollerwagen in den Verschiedensten Ausführungen angeboten werden. Ein Bezug aus Stoff hat auch für dich Vorteile. Bezüge aus Stoff sind meist abziehbar und waschbar… die Kids haben den ganzen Wagen mit Essen eingesaut, dein Hund ist dreckig in den Wagen gehüpft, dir ist dein Bier im Bollerwagen asugelaufen,… kein Problem. Abziehen, wasschen, trocknen, fertig. Fast wie neu.
Kunststoff
Bezüge aus Kunststoff sind eine günstige Alternativen zu Bezügen asu Stoff. Ich rate allerdings davon ab, da sie in der Regel nicht waschbar sind und leichter beschädigt werden können.
Die Ausnahem stellen durch Kunststuff verstärkte Stoff bezüge dar. Sie besitzen alle Vorteile der Stoff-Bezüge, sind an besonders beanspruchten Stellen aber zustäzlich durch Kunststoff verstärkt.
Kein Bezug
Du möchtest einen Bollerwagen aus Holz, oder eine Kunststoffwanne. herzlichen Glückwunsch, über den Bezug deines Bollerwagens brauchst du dir keien egdanken machen.
Solltest du Kinder mitnehmen wollen, kannst du das Innere des Bollerwagens mit Decken, Kissen oder einer Matte bequemer gestallten.
Räder
PU
Die Räder sind in der günstigsten Variante aus Polyuretan (auch PU) genannt. Im vergleich zu anderen Räden sind diese sehr hart, aber genau so stabil. Solltet ihr mit eurem Bollerwagen hauptsächlich Gepäck transportieren, habt ihr hier eine gute und günstige Wahl.
Gummi
Räder aus Gummi biten dagegen einen höheren Kopfort, für (eure) Kinder im Bollerwagen. Ihr kennt sie von euren Inlineskates, Skateboard oder City-Roller. Gummi ist in der Regel weicher als PU-Räder und kann im Gelände beschädigt werden. Das ist erstmal nicht weiter schlimm, es kann aber sein, dass Beschädigungen an den Rädern Sichtbar werden.
Luftreifen
Luftreifen bieten die beste Dämpfung. Nicht um sonst werden Sie bei Autos, Motorrädern, Fahrrädern, Dreiräder, … eingesetzt. Der Nachteil, ihr kennt es von eurem Fahrrad, es kann passieren die Reifen sind genau dann leer und müssen aufgepumpt werden, wenn ihr nur schnell mit dem Bollerwagen los wollt. Es hilft nicht, erst aufpumpen (oder besser in Vorfeld den Reifendruck prüfen) und los geht’s.
Meine Empfehlung für Eltern:
Ihr durftet euch bereits beim Kinderwagen/Buggy zwischen den unterschiedlichen Ausführungen der Räder entscheiden. Wenn ihr mit eurer Wahl zu frieden seid, entscheidet euch wieder gleich. Stört euch etwas andere Laufeigenschaft der Räder, nehmt eine der Alternativen.
Ich hoffe ich konnte dir mehr über die Verarbeitung eines Bollerwagens erzählen. Viel Erfolg bei der Wahl deines neuen Bollerwagens!

Ähnliche Beiträge